Unterstützte Hardware

Hier finden Sie eine komplette Auflistung der von Kithara RealTime Suite unterstützten Hardware:
Network Module
USB RealTime Module
Serial/UART Module
MultiFunction Module
EtherCAT PC Slave Extension
Camera Module
Camera Acceleration Extension
Storage Module
Flexray Module
CAN Module
LIN Module


Network Module

Zur Erreichung von Echtzeitfähigkeit muss der Standard-Windows-Treiber der Netzwerkkarte durch einen speziell entwickelten Echtzeit-Treiber von Kithara RealTime Suite ersetzt werden. Unterstützt werden nahezu sämtliche derzeit verfügbaren Netzwerk-Controller von Intel und RealTek.

100 Gbit/s

Intel

  • E810

40 Gbit/s

Intel

  • XL710

25 Gbit/s

Intel

  • XXV710

10 Gbit/s

Intel

  • 82599
  • X540, X550
  • X710
  • X722

1 Gbit/s

Intel

  • 82540, 82541, 82544, 82545, 82546, 82547
  • 82566, 82567
  • 82571, 82572, 82573, 82574
  • 82575, 82576
  • 82577, 82578, 82579
  • 82580, 82583, i350
  • i210, i211
  • i217, i219

RealTek

  • 8100E, 8101E, 8102E, 8110S
  • 8168B/8111B, 8168C/8111C, 8168CP/8111CP, 8168D/8111D+DL
  • 8168DP/8111DP, 8168E/8111E, 8168EVL/8111EVL
  • 8168F/8111F, 8168G/8111G, 8168H/8111H
  • 8168EP/8111EP
  • 8169, 8169S, 8169SB/8110SB, 8169SC/8110SC

Asix USB 3.0 Gigabit Ethernet controller

  • AX88179 (beispielsweise Digitus USB 3.0 Ethernet Adapter)

100 Mbit/s

Intel

  • 8255x
  • 82562

RealTek

  • 8139B, 8139C, 8139D

Beckhoff

  • CX5000 CCAT(Beckhoff CX50xx, CX20xx, CX51xx Embedded PCs)

Die Funktionalität der Software in Verbindung mit spezifischen Komponenten ist aufgrund verschiedener Hardware-Variationen nur unter Vorbehalt gewährleistet. Für Fragen bezüglich der Kompatibilität mit einzelnen Hardware-Konfigurationen kontaktieren Sie uns bitte.


USB RealTime Module

Im Zusammenhang mit dem USB RealTime Module können grundsätzlich alle mit der xHCI-Spezifikation 1.1 kompatiblen USB 3.1 Hostcontroller eingesetzt werden.

xHCI-Controller folgender Hersteller sind derzeit mit Kithara RealTime Suite verwendbar: Intel, AMD, Renesas, Etron, NEC und VIA.

Die Funktionalität der Software in Verbindung mit spezifischen Komponenten ist aufgrund verschiedener Hardware-Variationen nur unter Vorbehalt gewährleistet. Für Fragen bezüglich der Kompatibilität mit einzelnen Hardware-Konfigurationen kontaktieren Sie uns bitte.


Serial/UART Module

Zur Erreichung von Echtzeitfähigkeit müssen speziell entwickelte Echtzeit-Treiber von Kithara RealTime Suite für die gewünschte serielle COM-Schnittstelle verwendet werden. Dazu werden derzeit folgende seriellen Schnittstellenkarten unterstützt. Diese Liste bezieht sich stets auf die aktuelle Version unserer Software:

  • Standard COM Schnittstelle (PNP0501)

PCIe

  • StarTech PEX2S952, 2 × RS232
  • Longshine LCS6321O, 2 × RS232
  • Delock 89220, 2 × RS232
  • Delock 89236, 1 × RS232
  • ADDI-DATA APCIe-7300, 1-fach seriell
  • ADDI-DATA APCIe-7420, 2-fach seriell
  • ADDI-DATA APCIe-7500, 4-fach seriell
  • ADDI-DATA APCIe-7800, 8-fach seriell

ExpressCard

  • I-Tec EXRS232, 1 × RS-232
  • StarTech EC1S1P55254, 1-fach seriell, 1-fach parallel (Netmos 9912 Chipsatz)

PCI

  • MOXA 4-port RS-232 C104H/PCI
  • MOXA 8-port RS-232 C168H/PCI
  • MOXA 2-port RS-422/485 CP132/PCI
  • MOXA 4-port RS-422/485
  • EXSYS 41052 serial card
  • EXSYS 43092 serial card
  • Oxford Serial Card Quad Port
  • SUNIX 2-port RS-232 parallel
  • SUNIX 2-port RS-232 PCI
  • Meilhaus ME9000 8-port RS-485
  • EXAR (XR17C152) 2-port UART PCI
  • ADDI-DATA APCI-7300-3, 1-fach seriell
  • ADDI-DATA APCI-7420-3, 2-fach seriell
  • ADDI-DATA APCI-7500-3, 4-fach seriell
  • ADDI-DATA APCI-7800-3, 8-fach seriell

CardBus

  • Socket PCMCIA Serial Card
  • Delock PCMCIA Serial Card

Die Funktionalität der Software in Verbindung mit spezifischen Komponenten ist aufgrund verschiedener Hardware-Variationen nur unter Vorbehalt gewährleistet. Für Fragen bezüglich der Kompatibilität mit einzelnen Hardware-Konfigurationen kontaktieren Sie uns bitte.


MultiFunction Module

Folgende Multifunktionskarten werden unterstützt. Diese Liste bezieht sich stets auf die aktuelle Version unserer Software:

  • Standard LPT Schnittstelle (PNP0400)

PCIe*

* Empfohlen für Echtzeitbetrieb, da SMI unterstützt

PCI

  • Wasco PCI-Karten
  • Advantech PCI 1730U

Die Funktionalität der Software in Verbindung mit spezifischen Komponenten ist aufgrund verschiedener Hardware-Variationen nur unter Vorbehalt gewährleistet. Für Fragen bezüglich der Kompatibilität mit einzelnen Hardware-Konfigurationen kontaktieren Sie uns bitte.


EtherCAT PC Slave Extension

Beckhoff – EtherCAT-Slave-Geräte

  • FC1100, PCI EtherCAT Slave Card
  • FC1121, PCIe EtherCAT Slave Card
  • CX5000 CCAT (Beckhoff CX50xx, CX20xx, CX51xx Embedded PCs)

ESD – EtherCAT-Slave-Karte

  • ECS-PCIe 1100, PCIe EtherCAT Slave Card
  • ECS-PCIe/FPGA, PCIe EtherCAT Slave Card

Diese Liste bezieht sich stets auf die aktuelle Version unserer Software.


Camera Module

Das Camera Module unterstützt die Hardware-Interfaces GigE Vision und USB3 Vision. Es werden folgende Standards implementiert:

  • GigE Vision-Spezifikationen 1.2 bis 2.1
  • USB3 Vision-Spezifikationen 1.0 und 1.1
  • GenICam-Spezifikationen 2.0 bis 3.3.0/2021.02

Camera Acceleration Extension

Erfordert PGC-1000 von PLC2 Design GmbH


Storage Module

Das Storage Module unterstützt die NVMe-Spezifikationen 1.0 bis 1.4. Freigegeben sind derzeit folgende Geräte:

  • Intel NVMe SSD P3700/P3600/P3520/750 Series
  • Intel NVMe SSD DC P3520 Series
  • Intel NVMe SSD DC P4511 Series
  • Intel NVMe SSD 600p Series
  • Samsung NVMe SSD 950 Series
  • Samsung NVMe SSD 960 Series
  • Samsung NVMe SSD 970 Series
  • Samsung NVMe SSD 980 Series
  • Corsair NVMe SSD MP510 Force Series
  • HGST NVMe SSD Ultrastar SN200/SN260 Series
  • Micron NVMe SSD 9300 MAX
  • Seagate NVMe FireCuda 530
  • Toshiba NVMe SSD XG6
  • VirtualBox NVMe disk

Flexray Module

Folgende FlexRay-Karten werden unterstützt:

  • FlexCard PMC II (Star Cooperation)

Diese Angaben beziehen sich stets auf die aktuelle Version unserer Software.


CAN Module

Das CAN Module unterstützt derzeit PCI-basierte Karten mit 1, 2 oder 4 Kanälen von Peak, Star Cooperation, EMS Dr. Wünsche, ESD, Ixxat und Kvaser (siehe Hardware-Kompatibilitätsliste). Gern unterstützen wir auch die von Ihnen verwendete Karte.

Peak System

Star Cooperation (Eberspächer)

  • FlexCard PMC-II
    • FlexTiny II CAN-HS (D_CAN), Zwei- bis Achtkanal, optional optoentkoppelt
    • FlexTiny II CAN-FD (M_TTCAN), Zwei- bis Achtkanal, optional optoentkoppelt

EMS Dr. Thomas Wünsche

  • CPC-PCI, CPC-PCIe, Ein-, Zwei- und Vierkanal und CPC-104P mit einem SJA1000

ESD – Electronic System Design CAN-PCI

  • CAN-PCI /200/266, optoentkoppelt, Ein- und Zweikanal
  • CAN-PCIe /200, optoentkoppelt, Ein- und Zweikanal
  • CAN-PCI-104 /200, optoentkoppelt, Ein- und Zweikanal
  • CPCI-CAN /200, optoentkoppelt, Ein- und Zweikanal
  • PMC-CAN /266, optoentkoppelt, Ein- und Zweikanal

Ixxat

Kvaser Advanced CAN Solutions

Die Funktionalität der Software in Verbindung mit spezifischen Komponenten ist aufgrund verschiedener Hardware-Variationen nur unter Vorbehalt gewährleistet. Für Fragen bezüglich der Kompatibilität mit einzelnen Hardware-Konfigurationen kontaktieren Sie uns bitte.


LIN Module

  • UART (zur Verwendung von üblichen RS232-Schnittstellen ist ein Pegelkonverter erforderlich)
  • Peak PCAN-USB Pro
  • Weitere auf Anfrage

Diese Angaben beziehen sich stets auf die aktuelle Version unserer Software.