Kithara RealTime Suite

Echtzeit für Windows

In der modernen Welt ist Zeit ein entscheidender Faktor. Verwandeln Sie Ihren Windows-PC in eine Echtzeitmaschine!

Kithara RealTime Suite ist ein modular aufgebautes Echt­zeit­betriebs­system (RTOS), welches parallel zu Windows läuft und somit hohe Flexibilität und Anpassbarkeit bei harten Echtzeiteigenschaften ermöglicht. Es eignet sich zur mikrosekundengenauen Steuerung, Überwachung und Kommunikation von automatisierten Prozessen in Industrie und Forschung.

Mehr zu Kithara RealTime Suite
Über Kithara
Echtzeit im Programm

Kithara ist seit über 20 Jahren der Spezialist für Echtzeit unter Windows. Umfassendes Know-how und langjährige Kompetenz garantieren die Realisierung auch anspruchsvollster Lösungen.

Die mehrfach preisgekrönte Kithara RealTime Suite ist eine modulare Echtzeiterweiterung für Windows, die hardwarenahe Programmierung, Kommunikation, Automatisierungsprotokolle und Bildverarbeitung in einem leistungsfähigen Echtzeit-System vereint. Durch nahtlose Integration der Module funktionieren alle benötigten Komponenten wie aus einem Guss.

Mehr über Kithara
 
Für Techniker
Echtzeit im Detail

Kithara RealTime Suite unterstützt eine ganze Bandbreite an modernen und älteren Systemen und Normen:

  • Echtzeit-EtherCAT-Master einschließlich Distributed Clock, Safety (FSoE), Hotplug-Fähigkeit und Kabelredundanz Echtzeit-CANopen-Master (auch in EtherCAT-Topologie eingebettet)
  • Ethernet-Kommunikation durch native Echtzeit-Treiber mit bis zu 40 Gbit/s
  • GigE-Vision- und USB3-Vision-Bilderfassung sowie Bildverarbeitung mit Halcon und OpenCV in Echtzeit
  • Echtzeit-Datenspeicherung mit SSDs bei über 2 Gbyte/s sowie mit effizienten Speicherformaten wie MDF und PCAPng
  • Kommunikation in Echtzeit mit CAN, CAN-FD, FlexRay, LIN, BroadR-Reach
  • Unterstützung von A/D-, D/A- und Digital-I/O-Multifunktionskarten verschiedener Hersteller
  • USB und serielle Kommunikation, digitale Signalverarbeitung
  • Unterstützung aktueller Betriebssysteme von Windows 7 bis 10, in 32 und 64 Bit. Das preemptive Multitasking-System ist in C/C++ oder Delphi programmierbar. Über eine DLL lässt sich auch C# einsetzen.
Zu den Lösungen