Konzept der Versionsveröffentlichungen

Für neuere Versionen der Software erstellen wir Quartals-Updates. Eine Quartalsversion wird aus einem sorgfältig ausgewählten Abzweig aus dem Entwicklungsstrang erstellt. In diese fließen zuvor einzelne, entwickelte und getestete Änderungen oder Erweiterungen sowie neue Funktionen ein. Anschließend wird die neue Quartalsversion nochmals ausgiebig als Gesamt-Software getestet.

Erste Zusendung – zum Beispiel Version 9.52

Nach Abschluss der Testphase versenden wird eine erste Version des jeweiligen Quartals-Updates. Der Versand erfolgt online. Die Software kann im Kundenportal auf der Homepage unter „Service“ heruntergeladen werden. Dies stellt gleichzeitig ein „Feature Freeze“ dar, das heißt, in die Quartalsversion fließen anschließend nur noch Bugfixes ein.

Zweite Zusendung – zum Beispiel 9.52k

Solche Bugfixes werden mit Buchstaben hinter der Versionsnummer gekennzeichnet. Am Ende eines Quartals wird die jeweils letzte Version ebenfalls online zum Download bereitgestelt. Danach beginnt der Zyklus erneut.