topic_newsletter

Storage Module speichert mit mehr als 1 GByte/s

Das nun verfügbare Storage Module bietet die Möglichkeit der extrem schnellen Echtzeit-Datenspeicherung.

Berlin, 29. Juni 2016

In vielen Echtzeit-Applikationen besteht die Notwendigkeit, große Datenmengen schnell auf Datenträger zu speichern. Hierbei war bislang die mögliche Datenrate stark begrenzt. Kithara beendet diesen Zustand mit einem Paukenschlag.

Das neue “Storage Module” der »RealTime Suite« führt eine Echtzeit-Datenspeicherung über SSD-Laufwerke ein. So lassen sich über die NVMe-Schnittstelle große Datenmengen mit Schreib- und Lesegeschwindigkeiten von deutlich mehr als 1 GByte/s schreiben bzw. lesen. Auf diese Weise können beispielsweise große Mengen an Messdaten aus verschiedenen parallelen Quellen hochauflösend und verlustfrei erfasst und ausgewertet bzw. weiterverarbeitet werden. Das Storage Module stellt dabei auch ein leistungsfähiges Dateisystem bereit.

Um einmal die Leistungsfähigkeit des neuen Storage Modules zu verdeutlichen: Bereits mit den heute verfügbaren SSD-Geräten kann eine Dauerrate von 1 GByte/s über mehr als eine Stunde durchgehalten werden! Dabei lassen sich diese Datenmengen auch aus in Echtzeit lesen.

“Big Data” kann kommen!