service

Installations-Workaround für Windows 10

Einige Benutzer sind bei der Installation unserer Software schon mal auf eine bestimmte Nachricht gestoßen. Hier erfahren Sie mehr zur Ursache und Lösung.

21. Juni 2017

Nanu, was ist denn hier passiert? Die Treiber von Kithara waren sonst doch immer signiert?

Diese Nachricht wird durch das Windows 10 "Anniversary Update" (Version 1604) ausgelöst, welches eine neue Richtlinie zur Treibersignierung eingeführt hat. Obwohl unsere Echtzeit-Windows-Treiber bisher immer digital signiert wurden, können wir dieser Richtlinie aus Gründen der Kompatibilität mit älteren Windows-Versionen vorerst nicht befolgen.

Es gibt hierfür allerdings eine simple Lösung. Wenn möglich kann einfach die Option "Secure Boot" im BIOS bzw. den UEFI Einstellungen deaktiviert werden, damit die Installation funktioniert.

In einer kommenden Version wird dies nicht mehr nötig sein.